Internet  Kinoportal

Hier haben Sie die Möglichkeit gratis und 100 % legal Kinofilme sowohl ALT als auch BRANDNEU anzusehen.

Eine rechtliche Gesetzeslücke erlaubt uns sämtliche Filme legal und offiziell anzubieten.

Den Zusehern erwarten keine rechtlichen Konsequenzen beim ansehen der Kinofilme

Lesen Sie als Beweis dafür unsere Erklärung im unten angezeigten Text.

 Viel Spass

  PORTAL FÜR KINOFILME         -        KOSTENFREI & LEGAL 

 

  Zur Filmauswahl 

 

´- Über 6 Millionen Kinofilme

 - Legal und Kostenlos testen

 - Keine versteckten Gebühren

 

Der Trend, Kinofilme im Internet down zu loaden oder direkt über diverse Homepages anzusehen hat die Herzen

der Filmliebhaber endgültig erobert.  In folgenden Erklärungen werden wir Ihnen beweisen das unsere Angebote

nicht nur GRATIS sondern auch rechtlich 100 % legal sind.

 

Laden Sie bei uns Kinofilme gratis herunter oder sehen Sie diese direkt über die Homepage an.

 

Wie funktioniert Fernsehen übers Internet?    

 

 

Folgende Gesetzeslücke macht dies möglich: 

Bisher galt es vorwiegend Kinofilme über sogenannte "Tauschbörsen" (= illegal ) auf den eigenen Rechner runterzuladen.

Der Grund der Illegalität dieser Seiten liegt darin, das der User/Nutzer sich strafbar macht sobald er auch "anderen"

Usern die Datei zur Verfügung stellt, was bei einer Tauschbörse der Fall ist da er eine Urheberrechtsverletzung begeht.

Diese strafbare Handlung wurde verfolgt und es wurden tausendfach Mahnschreiben von der Musikindustrie und

Filmindustrie an User verschickt welche Filme oder Musik über diese sogenannten P²P (Peer to peer)

 Netzwerke runtergeladen haben.

 

Erklärung: 

Die neue und legale Methode des sogenannten "Streamens" umgeht dieses "Problem" kreativ.                                       

Filme werden auf Servern im Ausland wie z.B Dubai bereitgestellt und der User kann sich die Filme                         

ohne Zeitverzögerung auf der Homepage ansehen, sprich diese werden über das Internet "gestreamt"

anstatt downgeloaded. Das Prinzip funktionniert wie bei YouTube.

 

Somit entfällt der unmittelbare Download des Films und es entsteht eine urheberrechtliche Grauzone/Gesetzeslücke.

Durch diese neue Methode ist nämlich nicht mehr nachweisbar, WER die eigentliche

Urheberrechtsverletzung durchführte.                                

Man weiss also nicht ob es der Host, der Anbieter oder der User ist. Dies ist rechtlich schlichtweg nicht geklärt.

Im weiteren Sinn heisst das für uns: KEINE STRAFRECHTLICHEN KONSEQUENZEN                                        

Nach Recherchen und offizieller Angabe der Konsumentenschutzabteilung ist derzeit kein Fall bekannt

in welchem die Filmindustrie geklagt hat!!!!!

 

Beschreibung unseres Angebotes:

Wir haben diese Grauzone ausgenützt und möchten die Allgemeinheit an unseren ständig aktualisierten

Kinofilmsammlungen teilhaben lassen. Von alten Filmen bis zu den neuesten Kinofilmen ist bei uns alles zu sehen.

Legal & Kostenfrei !!!

Während des "Sehens" wird der Film temporär auf der Festplatte gespeichert,

es kommt bei entsprechender Filmqualität unter umständen bis zu 1,2 Gigabyte Datentransfer.

Vorsicht also bei Nutzung von "mobilen Internetanschlüssen" bei denen eine

Downloadgrenze angegeben ist. Ansonsten dürfte es keinerlei Probleme geben.

Wir bekommen nur positive Meldungen.

 

Schön das Ihr bis hierher gelesen habt, nun könnt Ihr euch beruhigt aus den Listen wie bei einer

Moviethek eure Filme aussuchen und bequem ansehen.

Der abschliessende Punkt besteht in einer Anmeldung auf folgender Homepage,

damit Sie auf den betriebenen Server zugreifen zu können.

Wir denken jetzt müssten alle Zweifel beseitigt sein.

Viel Spass also beim Kinofilme schauen !!!

 

 

 

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung

 

 

 

Wir distanzieren uns hiermit von allen Inhalten externer Links und sind für diese nicht verantwortlich